Reto Jäger (*1959)

Reto Jäger

 

Firmeninhaber und Coach für Rhythmusarbeit

Perkussionist und Musiktherapeut (MAS)
Dozent in der Erwachsenenbildung für ethnische Perkussion und improvisierte Musik
Vater zweier erwachsener Kinder

„Trommelrhythmen sind die kunstvolle Verpackung der Stille.“ (unbekannt)

Ab 2010

  • 1. Europäische Masterarbeit MAS zum Thema „Trommeln und Singen in der Teamentwicklung“ an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).
  • Arbeit als Rhythmuscoach bei MusicResourcing mit diversen Firmen und Institutionen. (Kundenfeedbacks)
  • Referent und Lehrbeauftragter für Trommel und Improvisation an folgenden Institutionen:
    • Hochschule für Technik und Informatik Bern, HTI (Rhythmus in Coaching)
    • ZHdK, Zürcher Hochschule der Künste
    • AGOGIS, höhere Fachschule für Sozialpädagogik
    • SWCH, Schule und Weiterbildung Schweiz
    • HfH, Hochschule für Heilpädagogik

Ab 2000

  • Autor verschiedener Fachartikel über Perkussion und improvisierte Musik.
  • Engagiert als Perkussionist in verschiedenen Formationen und Projekten.
  • Die langjährigen Erfahrungen fliessen in ein neues Firmenkonzept und zur Gründung der Firma MusicResourcing in Zusammenarbeit mit Manuel Oertli (www.canario.ch)
  • Arbeit als Rhythmuscoach bei MusicResourcing mit diversen Firmen und Institutionen. (Kundenfeedbacks)

90er Jahre

  • Studium Musiktherapie mit Diplomabschluss an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
  • Mitglied des Schweiz. Fachverbandes für Musiktherapie (SFMT).

80er Jahre

  • Frühe Begegnung mit rituellen Trommelkulturen in Indien, Sri Lanka, Afrika
  • Zahlreiche z.T. mehrmonatige Bildungsreisen zu ethnischen Trommelkulturen in Europa, Asien, Australien, Brasilien sowie Nord- West- und Zentralafrika.
  • Kontinuierliche Ausbildungen in ethnischer Perkussion verschiedener Kulturen.
  • Entwicklung eines eigenen didaktischen Trommel-Konzeptes aus Rhythmus und Balance (RHYTHLANCE)
  • Aufbau eines Kursprogrammes für Rhythmus und ethnische Perkussion mit Lehrtätigkeit in Schweiz, Deutschland und Italien.

60er und 70er Jahre

  • Aufgewachsen in der Bündner Hauptstadt als Sohn einer KMU Familie

Zurück zur Teamseite